Sortieren nach

Verfügbarkeit

Verfügbarkeit

Größe

Größe

Stirnriemenform

Stirnriemenform

Kategorie: Hannoversche Trensen

Es gibt 6 Artikel.

Angezeigt werden 1-6 von insgesamt 6 Produkt(en)

Aktive Filter

  • Stirnriemenform: Bold Wave

Hannoversche Trensen

Die Einwirkung mit einem hannoverschen Reithalfter ist etwas schärfer als mit einer herkömmlichen schwedisch kombinierten Trense. Durch die spezielle Verschnallung überträgt sich die Einwirkung vom Pferdemaul auf das Nasenbein und die Kinngrube. Der Kinnriemen sorgt für eine ruhige Lage des Gebisses im Maul. Speziell bei empfindlichen Pferden ist es von Vorteil, da ein Einklemmen des Maulwinkels zwischen Gebiss und Nasenriemen durch den tiefen Sitz des Reithalfters vermieden wird. Bei einer langen Maulspalte oder bei Pferden mit einem ausgeprägten "Spieltrieb" mit dem Gebiss, kann eine hannoversche Trense zu mehr Ruhe und einer verbesserten Anlehnung führen.

Hannoversche Trensen richtig verschnallen

Richtig verschnallt ist es, wenn es etwa drei bis vier Finger breit über den Nüstern auf dem knöchernen Nasenbein liegt und noch bequem zwei Finger zwischen Riemen und Pferdekopf Platz finden.

Beim hannoverschen Reithalfter sitzt der Nasenriemen deutlich tiefer als bei anderen Trensenvarianten. Es überträgt den Druck des Gebisses auf das Nasenbein und veranlasst das Pferd nicht nur im Maul, sondern auch im Genick nachzugeben. Das hannoversche Reithalfter verhindert das gelegentlich vorkommende Aufsperren des Mauls und das seitliche Verschieben des Unterkiefers. Wichtig ist dabei, dass der Nasenriemen nicht zu eng anliegt, da sonst die Atmung behindert wird oder das empfindliche Nasenbein gereizt wird.

Hannoversche Trensen von My Unicorn

Unsere Trensen mit hannoverschem Reithalfter werden aus hochwertigem Qualitätsleder von Hand vernäht. Das Genickstück ist anatomisch geformt und weich unterlegt. Das Reithalfter ist für den Komfort des Pferdes besonders weich gepolstert. Für eine elegante Linie läuft das Reithalfter konisch zu. Es wirkt so besonders edel am Pferdekopf.

Bei Pferdeköpfen mit besonderen Maßen können unterschiedliche Größen miteinander kombiniert werden.

Hannoversche Trensen