Sortieren nach

Verfügbarkeit

Verfügbarkeit

Lederfarbe

Lederfarbe

Größe

Größe

Kategorie: Zügel

Es gibt 11 Artikel.

Angezeigt werden 1-11 von insgesamt 11 Produkt(en)

Aktive Filter

Zügel

Elegant und funktional: Zügel von Unicorn Equestrian
Zügel spielen bei der feinen Kommunikation zwischen Pferd und Reiter eine besondere Rolle, denn über sie läuft die direkte Verbindung zum Pferdemaul. Aus diesem Grund ist ein hochwertiger Zügel die Grundvoraussetzung für entspannten Reitgenuss. Bei Unicorn Equestrian gibt es eine große Auswahl an unterschiedlichen Zügeln. Egal ob du einen eleganten Kandarenzügel oder einen rutschfesten Gummizügel suchst, bei uns findest du einen Zügel ganz nach deinem Geschmack.

Welche Zügel findest du bei uns?
Wir bieten dir ein breites Angebot an unterschiedlichen Zügeln an. Je nach persönlicher Vorliebe gibt es Zügel für jeden Geschmack. Jede Reiterin/jeder Reiter hat andere Präferenzen. Der eine mag lieber mehr Zügel in der Hand spüren, der andere reitet gerne mit eher dünnen Zügeln. Wir haben Zügel mit Stegen und Zügel ohne Stege. Gummierte Zügel oder auch klassische Gurtzügel. Zügel für feine Händchen und Zügel für Männerhände. Alle Zügel sind aus hochwertigem Zaumleder gefertigt. Passend zu unserer Signature Kollektion gibt es auch Zügel aus italienischem Luxus-Leder. In unserem breiten Angebot wird jeder garantiert fündig.

Fragen und Antworten zu unseren Zügeln

Welche Zügel sind die Richtigen?

Dabei kommt es auf deine persönlichen Vorlieben an. Wer feste Zügel möchte, die man gut in der Hand spürt, der sollte sich klassische Gurtzügel kaufen. Wer auf gummierte Zügel steht, die besonders griffig und gut in der Hand liegen, für den sind unsere Anti-Slip Zügel gut geeignet. Wir bieten auch sehr weiche Zügel an, sogenannte Super Soft Zügel mit und ohne Grip. Diese liegen besonders weich in der Hand und geben gleichzeitig ausreichend Halt. Natürlich haben wir auch Kandarenzügel in unserem Sortiment. Auch rundgenähte Zügel passend zu rundgenähten Zäumen haben wir im Angebot. Für unsere Signature Linie bieten wir Zügel in italienischem Leder an, ein absolutes Luxus-Produkt.

Welche Zügellängen gibt es?

Die meisten unserer Zügel bieten wir in den Längen Pony: 270 cm, Vollblut: 280 cm, Warmblut: 290 cm und Warmblut XL: 300 cm an.

Wie baue ich eine Trense richtig zusammen? Eine Anleitung

Zunächst muss das Stirnband am Genickstück angebracht werden. Dabei ist es wichtig, dass die anatomischen Ohrausschnitte passend hinter den Ohren liegen. Anschließend befestigt man das Reithalfter am Genickstück. Dabei verwenden wir die einzelne unten bzw. innen liegende Strippe. Bei der Einstellmöglichkeit ist es wichtig, dass das Reithalfter beidseits im gleichen Loch verschnallt ist. Anschließend schnallt man die Backenstücke ein. Hier wird auch am unteren Ende jeweils das Gebissstück links und rechts mit seinen Gebissringen befestigt. Die Backenstücke kommen in die vordere (dem Stirnriemen näher liegende) Strippe des Genickstücks. Zu guter Letzt wird der Kehlriemen eingebaut. Dieser sitzt an der hinteren Strippe des Genickstücks. Allerdings gibt es bei der Verschnallung verschiedene zulässige Möglichkeiten.

Wie misst man Zügel?

Zügel werden in ihrer Gesamtlänge gemessen von Schlaufe links bis Schlaufe rechts. Die mittlere Schnalle muss dabei verschlossen sein.

Zügel richtig aufnehmen?

Damit der Reiter die Zügel nicht aus der Hand verliert, gibt es eine bestimmte Technik wie man Zügel richtig aufnimmt. Der Zügel wird in die Faust gelegt und zwischen Ringfinger und kleinem Finger durchgeführt. Der Daumen schließt die Faust und bildet ein kleines Dach. Die Zügel sollten locker in der Hand liegen. Der Reiter hat so die Möglichkeit durch Öffnen und Schließen der Faust sowie leichtes Eindrehen dem Pferd präzise Zügelhilfen zu geben und korrekt einzuwirken. Zügelhilfen dürfen nie die alleinigen und vorherrschenden Hilfen sein und auf jede annehmende Zügelhilfe muss eine nachgebende Zügelhilfe folgen.

Zügel richtig verschnallen?

Die Zügel werden links und rechts am Gebissring eingeschnallt und über den Hals des Pferdes vor dem Sattel abgelegt. Es ist wichtig, dass die Zügel nicht verdreht sind und lange genug, damit man ausreichendes Zügelmaß in den Händen hat. Am hingegebenen Zügel muss sich das Pferd mit seinem Hals in voller Länge dehnen können. Des weiteren muss man in jeder Situation darauf achten, dass das Pferd nicht in den Zügel treten kann. Dies kann sehr schnell unheimlich gefährlich werden, da das Pferd außer Kontrolle gerät und sich im Maul verletzt.

Für was sind Martingalstopper?

Martingalstopper verhindern ein nach vorne rutschen der Martingalringe. Wenn dies passiert, können sich die Ringe des Martingals in den Zügelschnallen verhaken. Dann kann sich das Pferd am Sprung nicht mehr richtig dehnen, weil das Martingal dies behindert. Martingalstopper verhindern dies und sollten an allen Zügeln entsprechend angebracht sein. Kandarenzügel benötigen keine Martingalstopper, da man mit einem Kandarenzaum keinesfalls Hilfszügel wie beispielsweise ein Martingal oder Ausbinder verwenden darf.

Entspricht die Größe der Zügel der Größe meines Pferdes?

Zügel sind in der Regel in den Größen Pony, Vollblut, Warmblut und Warmblut XL erhältlich. Welche Größe für welches Pferd passt, muss man allerdings individuell klären. Entscheidend ist die Halslänge und das persönliche Empfinden des Reiters. Bei sehr langen Zügeln hängt bei aufgenommenem Zügel eine große Schlaufe nach unten, die beispielsweise unter das Sattelblatt oder die Schabracke rutschen kann. Als Richtwert gilt, dass sich das Pferd bei hingegebenem Zügel in seiner vollen Halslänge dehnen und strecken kann.

Gibt es rundgenähte Zügel passend zu meinem rundgenähten Zaum?

Wir bieten zu unseren rundgenähten Zäumen auch rundgenähte Zügel an. Sowohl Trensen- als auch Kandarenzügel haben wir in unserem Sortiment. Dabei sind nur die Zügelenden rundgenäht. Wir haben rundgenähte Gurtzügel und rundgenähte Kandarenzügel aus hochwertigem Zaumleder sowie rundgenähte Zügel für unser Signature Sortiment aus exklusivem, italienischem Leder.

Verschiedene Zügel für feines Reiten

Zügel